AmPunkt.ch

Fotoalben

Terrakotta Armee

Chinas historisches Legoland:
Bereits 210 v. Chr. ließ der erste chinesische Kaiser seine gigantische Grabanlage erbauen und zwang schätzungsweise 700.000 Menschen zur Mitarbeit. Die berühmte Terrakotta-Armee sollte den mächtigen Herrscher im Totenreich bewachen und ist seit der Entdeckung im Jahr 1974 weltberühmt. Besichtigen Sie mit den prächtig gestalteten Soldaten der Terrakotta-Armee eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chinas – wie prächtig mag da wohl erst das noch ungeöffnete Grab des Kaisers an sich sein? Heute sind die Krieger der Terrakotta-Armee sorgfältig restauriert, doch auch nach über 2.000 Jahren scheinen die stolzen Krieger noch über ihren Kaiser zu wachen und ihn zu beschützen.
Xi’an ist die große Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Shaanxi. Die einst als Chang’an (Ewiger Friede) bekannte Stadt markiert den östlichen Endpunkt der Seidenstraße und war Sitz der Herrscher der Zhou-, Qin-, Han- und Tang-Dynastie.

... abbrechen und Startseite aufrufen