AmPunkt.ch

Fotoalben

Tiananmen - verbotene Stadt

Wenn Sie die verbotene Stadt in Peking besuchen, dann tauchen Sie direkt in das Leben der Kaiserfamilie vor gut 500 Jahren ein und können sich dieses bestimmt noch besser vorstellen. Außerdem zeugt der mächtige Gebäudekomplex von rund 5000 Jahren chinesischer Geschichte und Kultur, die Ihnen erst bei der Besichtigung der berühmten Stätte wirklich bewusst wird. Erbaut wurde die verbotene Stadt zwischen 1406 und 1420, doch es handelt sich mehr um eine mächtige Festung als nur um eine Stadt. Davon zeugen bereits die beeindruckend hohe Mauer, auch der breite Graben verdeutlicht die Abgeschiedenheit des rund 960 Meter langen Gebäudes, welches einen rechteckigen Grundriss aufweist. Denn allein der Graben ist 52 Meter breit und 6 Meter tief und auf der Mauer befinden sich in allen vier Himmelrichtungen imposante Türme, die unerwünschte Besucher fernhalten sollten. Spüren Sie das beklemmende Gefühl beim Eintritt in die verbotene Stadt? Heute können Sie den einstigen Lebensbereich der Kaiserlichen Familie von China betreten, früher war das dem gemeinen Volk nicht gestattet.

 ... abbrechen und Startseite aufrufen