amPunkt.ch

Ganz spontaner Ausflug  ins Appenzellerland

 

Ich komme selber aus dem Appenzellerland und bin ein "Ausserrhodener". Ich liebe die witzige und träfe  Art der Appenzeller.

Gleich einige Beispiele:

 

"Babettli, warum beten wir um das tägliche Brot und nicht um das wöchentliche oder gar das jährlliche Brot?"

"Will aalts Brod schimmlig weerd, Herr Pfarrer!".

 

Ein Fremder Lehrer fragt einen jodelnden Buben, ob alle so gut jodeln könnten 

und ob man das in der Schule lernt, worauf der Knabe antwortet:

"Nää, i'de Schuel chamm me daas nüd lerne, 's bruucht e betzeli meh Musig'hör dezue".

 

"Wele Mensch isch tzfredner:   De Millionär oder en Vater, wo e totzed Goofe hed?"

"De wo e totzed Goofe hed, de seb hed gnueg, aber de Millionär wett all no meh!"

 

 

Kommentare powered by CComment